FANDOM


Die Acromantula ist eine monströse achtäugige Riesenspinnne, die der menschlichen Sprache mächtig ist. Sie hat ihren Ursprung im dichten Dschungel von Borneo. Auffälige Merkmale sind ihr dichtes schwarzes Haar, das den ganzen Leib überwuchert, die bis zu drei Meter langen Beine, die Klauen, die ganz eigentümlich klicken, wenn die Acromantula erregt oder wütend ist, und schließlich ihr giftiges Sekret. Die Acromantula ist eine Fleischfresserin und bevorzugt goße Beutetiere. Iher Netzt spinnt sie als Kuppel über dem Erdboden. Das Weibchen ist größer als das Männchen und legt in einem Wurf bis zu hunder weiche und weiße Eier, die so groß sind wie Strandbälle. Nach sechs bis acht Wochen Brutzeit schlüpfen die Jungen. Die Abbteilung zur Führung und Aufsicht Magischer Geschöpfe stuft die Eier der Acromantula als "Nicht verkäufliche Güter der Klasse A" ein, das heißt, Einfuhr oder Verkauf dieser Eier werde mit schwerer Strafe gehandet. Diese Tierwesen ist vermutlich von Zauberern gezüchtet worden, wahrscheinlich, um Behausungen oder Schätze zu bewachen, wie es bei den auf magische Weise geschaffenen Ungeheuer häufig der Fall ist. Trotz ihrer fast menschenähnlichen Intelligenz lässt sich die Acromantula nichr abrichten und dtellt eine große Gefahr für Menschen dar. Gerücht, wonach sich eine Kolonie Von Acromantules in Schottland niedergellassen hbe wurde belang nicht bestätigt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.